Veritas NBU 8.3 – was ist neu?

Als Distributionspartner von Veritas sind wir für den Vertrieb der Datenhochverfügbarkeit-, Backup- und Recovery-Lösungen des Anbieters in Österreich zustän­dig. Ab sofort verfügbar ist Veritas NetBackup 8.3 für die Datensicherung und -wiederherstellung in komplexen und heterogenen Umgebungen. Wir beraten Kunden aus dem Enter­prise- und Mittelstandssegment und unterstützen pro­fessionell bei der Integration und Migration.

WAS IST NEU BEI NBU 8.3?

  • Zwei Faktor Authentifizierung für den Admin-Zugang
  • Verbesserte lmmutability-Funktionen
  • Auslagerung von Backups in hochsichere Datenbunker
  • Vollständige Integration der Resiliency-Plattform
  • Automatisierte und dadurch effizientere Wiederherstel I ung
  • Inkludiert in die NetBackup-Lizenz

VEREINFACHTER BETRIEB DURCH NEUE AUTOMATISIERUNGSFUNKTIONEN

Die Vereinfachung der IT-Infrastruktur durch Automati­sierung ist für IT-Manager derzeit ein dringliches Thema. Ob hybride Cloud-Umgebungen oder Backup- und Reco­very Prozesse, mit der neuen Version NetBackup 8.3 geht Veritas gezielt auf diese Anforderungen ein. Durch die erweiterte Automatisierung über APls lassen sich jetzt viele Anwendungen und Dienste über Ansible und andere Tools ansteuern. Damit läuft nicht nur die Daten­wiederherstellung praktisch auf Knopfdruck ab, sondern auch die Provisionierung und Steuerung neuer Workloads und Anwendungen unter Einbindung von Datensicherung und Backup-Policies. Die neue Version integriert die Veritas Resiliency Platform in NetBackup, um die Wie­derherstellung von Business-Prozessen und die Abhän­gigkeiten zu den Applikationen in einer Plattform abzubil­den. Ein weiterer Vorteil: Der Administrator kann alle Vorgänge rund um Backup, Disaster Recovery, Failover und Tests für alle Geschäftsprozesse aus einer einzigen Oberfläche ausführen.

FLEX APPLIANCE

Seit kurzem ist NetBackup nicht nur als reine Software­oder Appliancelösung, sondern auch in Verbindung mit der so genannten Flex-Appliance verfügbar. Dank integ­rierter Container-Technologie führt die Flex-Appliance Installationen und Release-Upgrades innerhalb von weni­gen Minuten aus und ermöglicht den parallelen Betrieb von mehreren NetBackup Instanzen und Modulen. Die NetBackup Flex-Appliance ist für Außenstellen (5150) und zentrale Rechenzentren (5340) verfügbar und zent­ral administrierbar.

DIE NEUERUNGEN AUF EINEN BLICK

  • Erweitere Automatisierungsfunktionen über APls
  • Unterstützung hybrider Workloads
  • Schnellere Recovery-Zeiten im Ernstfall
  • Vereinfachte Datensicherung
  • Deutlich beschleunigte Upgrades
  • Verwaltung mehrerer NetBackup-lnstanzen

 

www.veritas.com

 

Unser Team beantwortet technische Fragen und alles rund um die Lizenzierung von NetBackup unter veritas@quorum.at