Cloudian | Neu im Quorum-Portfolio!

Wir haben Cloudian als neuen Hersteller in unser Portfolio aufgenommen!

Vision: Datenspeicherung revolutionieren

Cloudian wurde mit einer klaren Vision gegründet: die Datenspeicherung revolutionieren, indem Objektspeicher im Unternehmen bereitgestellt werden. Im Gegensatz zu den teuren, komplexen und proprientären Objektspeicherprodukten, die davor eingeführt wurden, erlaubt die Technologie von Cloudian allen Größen und Arten von Benutzern, die Vorteile der Objektspeicherung in ihren eigenen Rechenzentren zu nutzen.

Die Herausforderung war klar

Rechenzentrumsmanager, Sendeanstalten, Forscher und Softwareentwickler brauchen Lösungen, die ihnen helfen, mit dem explosiven Wachstum unstrukturierter Daten fertig zu werden. In allen Branchen – von Medien über Medizin bis hin zur Industrie – treiben neue Anwendungen, Formate und Technologien diese schnelle Datenzunahme voran und werfen Fragen rund um Speicherkosten und Komplexität auf. Ein erschwingliches, hoch skalierbares und einfach zu verwendendes Speichersystem war erforderlich.

Ein API-Standard und unbegrenzte Skalierbarkeit

Erstens musste die revolutionäre neue Lösung auf einer weithin akzeptierten API basieren, die von Softwareentwicklern genutzt werden sollte. Die S3-API von Amazon wurde schnell zum De-facto-Objektspeicherstandard.

Als Nächstes erforderte die Lösung eine hoch skalierbare Plattform. Cloudian hatte bereits eine solche Plattform – das Unternehmen hatte seine Anfänge in der Welt der großen drahtlosen Messaging-Systeme mit Gemini Mobile, einem Wegbereiter bei der Entwicklung und dem Einsatz der ersten mobilen Messaging-Plattformen. Cloudian schaffte eine Plattform, um diese Bedürfnisse und Anforderungen zu erfüllen, und brachte 2011 die Objektspeicherlösung HyperStore auf den Markt.

Die neueste Errungenschaft von Cloudian im Hinblick auf die Vision, die Unternehmensspeicher zu revolutionieren, ist die Einführung von Cloudian HyperFile, der branchenweit ersten objektspeicherbasierten Dateilösung, die NAS-Funktionen für Unternehmen und horizontal skalierbare Leistung vereint und Unternehmen im Vergleich zur traditionellen NAS 70 % bei den TCO erspart.

Heute schaffen Unternehmen ebenso wie Diensteanbieter mit Cloudian, der führenden zu 100 % nativen S3-Lösung für Datei- und Objektspeicherung, zuverlässige, erschwingliche und skalierbare Speicherlösungen.

 

Cloudian ist ein Storage Hersteller aus dem Silicon Valley spezialisiert auf S3 API basierte Storage Systeme.

Gegründet 2011 um skalierbare Enterprise fähige Objekt basierte Storage für Unternehmen zu entwickeln.

Die HyperStore Plattform wird als Software Lösung, Cloudian Appliance und in Partnerschaft mit Herstellern wie Amazon, Lenovo, Cisco, Hewlett Packard Enterprise angeboten.

www.cloudian.com  | Produktpartner | Storage

Nasuni | Neu im Quorum-Portfolio!

Wir haben Nasuni als neuen Hersteller in unser Portfolio aufgenommen!

Wenn Sie wissen möchten, wo Ihnen die Lösungen von Nasuni helfen können, dann werfen Sie einen Blick ins Vorstellungsvideo.

Nasuni Lösungsüberblick

Nasuni at a Glance

Nasuni verlagert die Verwaltung von Daten in die Cloud. Das Nasuni UniFS ist eine Cloud basierte Datenmanagement Lösung für unstrukturierte Daten und ermöglicht die globale Zusammenarbeit über Standorte hinweg und integriert Datenverfügbarkeit und Datensicherheit in einer Lösung.

Die von Nasuni UniFS verwalteten Daten können beim Kunden in einer Cloud Infrastruktur und/oder bei öffentlichen Cloud Anbietern gespeichert werden.

www.nasuni.com | Produktpartner | Storage

 

Rubrik Essentials | Basics für Partner und die, die es werden wollen

Einrichten, Konfiguration und Ugrades. Kompakt und Hands-On die Basics der Rubrik Data Cloud Management Plattform lernen? Am 13. 9. 2018 haben Sie die Möglichkeit.

Termin: 13.9.2018 – 9:00-17:00 Uhr
Location: Raum – London | EURO PLAZA: Am Euro Platz 2 – Gebäude G / Stiege 7 / 1. Stock | 1120 Wien

ANMELDUNG
Bitte senden Sie uns eine Email für Ihre Anmeldung.
Die Teilnehmerzahl ist limitiert. Vielen Dank!

Überblick

Das Rubrik Essentials Training ist ein eintägiger, kostenloser und vom einem Rubrik System Engineer geleiteter Kurs. Das Training wird in deutscher Sprache angeboten, das Kursmaterial und alle Module liegen in englischer Sprache vor. Das Training vermittelt die folgenden Kenntnisse:

• Erkundung von Betriebsumgebung und Netzwerk zur Sicherstellung der erfolgreichen Inbetriebnahme
• physikalische Installation des Rubrik Briks
• Basis-Einrichtung des Clusters mittels der Rubrik CLI oder GUI (konsolen- bzw. browserbasiert)
• Konfiguration und Management der Cluster-Kernfunktionen
• Fehlerbehebung bei Startproblemen
• Upgrade des Rubrik Clusters

Ausbildung von Rubrik

Das Training von Rubrik bietet das Wissen und die Fähigkeiten um Sie darauf vorzubereiten, die Rubrik Cloud Data Management Plattform erfolgreich in Betrieb zu nehmen.

Ziele des Trainings

Der erfolgreiche Abschluss dieses eintägigen, von einem Referenten geleiteten Kurs ermöglicht dem Teilnehmer, die Rubrik Cloud Data Management Plattform zu implementieren und zu konfigurieren.

Kursstufe: Einsteiger
Kursformat: Theorievermittlung und praktische Übungen
Zielgruppe: Technische Consultants, System Engineers
Voraussetzungen: Die Teilnehmer benötigen Grundwissen über IP-basierte Netzwerkkonzepte und Erfahrungen mit VMware vSphere.
Kosten: KOSTENLOS
Dauer: 1 Tage
Sprache des Seminars: Deutsch
Sprache der Seminarunterlagen: Englisch

Modul-Übersicht

  • Modul 1: Kurs-Umfang und -Inhalte
  • Modul 2: Vorbereitung der Installation
  • Modul 3: Überblick über die CLI
  • Modul 4: Verkabelung der Brik Appliances
  • Modul 5: Rubrik Basis-Konfiguration
  • Modul 6: Konfiguration des VMware vCenters
  • Modul 7: Kern-Konfiguration des Brik Clusters
  • Modul 8: Troubleshooting der Basis-Konfiguration
  • Modul 9: Upgrade des Brik Clusters

Wir freuen uns auf eine interessante Veranstaltung!

Ivanti | Webinar “Windows 10 Migration”

Dienstag 29.5.2018, 8:15 – 9:00 Uhr
Thema „Windows 10 Migration“

***** ACHTUNG NEUER TERMIN *****

 

 „Windows 10“ ist bei Ihren Kunden das alles beherrschende Thema? Kein Problem, wir unterstützen den Umstieg auf Windows 10 von A bis Z und erleichtern gleichzeitig die spätere Verwaltung.

Wir beginnen beim Inventarisieren der Windows 10 fähigen Rechner und erfassen welche Software installiert ist. Im nächsten Schritt rollen wir das neue Betriebssystem aus und installieren dann (auf Wunsch) alle  Anwendungen erneut. Zum Schluss übertragen wir die Einstellungen von Anwendern in Programmen und Betriebssystem und stellen lokale Dateien wieder her. Für den User gestaltet sich der Umstieg damit so reibungslos wie nur möglich. Selbstverständlich bleibt es dem jeweiligen Administrator überlassen, ob Migrationen auf einen Schlag durchgeführt werden oder durch den User selbst initiiert werden.

Produkte: Ivanti Endpoint Manager | Ivanti Environment Manager | Ivanti File Director
Referent: Johannes Carl

→ ANMELDUNG ZUM WEBINAR “Windows 10 Migration”

Zurück zur Übersicht

Ivanti | Webinar „Ivanti Endpoint Manager“

Mittwoch 9.5.2018, 8:15 – 9:00 Uhr
Thema „Ivanti Endpoint Manager“

Ivanti Endpoint Manager 2018 – Client Management als True UEM Lösung mit mehr Integration und mehr Automation als Sie bisher kennengelernt haben. Zu viele Assets? Zu viel Wildwuchs? Keine Übersicht mehr? Keine Sorge, mit uns behalten Sie die Kontrolle.

Der Ivanti Endpoint Manager ist das Herzstück für:

Bereitstellung von Betriebssystemen, Software und Patchen gelingt völlig automatisiert

die Erkennung von allem was in Ihrem Haus eine IP Adresse besitzt

die Integration von Aktionen in mehrere IT-Lösungen. Keine Grenzen mehr zu anderen Lösungen in Ihrem Haus

In diesem Webinar zeigen wir Ihnen, wie Sie die Verwaltung von Endpoints vereinheitlichen können und so mit weniger Ressourcen mehr erreichen. Außerdem zeigen wir Ihnen die Flexibilität, unkompliziert andere IT-Lösungen mit anzubinden.

Referent: Andreas Schmid

→ ANMELDUNG ZUM WEBINAR Ivanti Endpoint Manager 

 

Zurück zur Übersicht

Ivanti | Webinar “Ivanti Automation”

ivanti logo interchange

Dienstag 22.5.2018, 8:15 – 9:00 Uhr
Thema “Ivanti Automation”

Automatisierung von IT-Prozessen – Unified IT

Formulare, E-Mail-Verteiler, manuelle Konsolen, Checklisten gelegentlich mal ein Skript und viele kleine Einzelteile sind der Alltag vieler IT-Administratoren. Das ist nicht nur umständlich und langsam – es ist auch fehleranfällig. Ivanti hilft dabei IT-Prozesse zu vereinfachen und zu automatisieren. Dabei nutzen wir bestehende (und fertig konfigurierte) Konnektoren zu unseren eigenen Produkten und vielen weiteren Programmen anderer Hersteller. So formen wir aus vielen einzelnen Lösungen eine „Unified IT“.

IT Prozesse sind für Anwender und Administratoren über ein einfaches Web-Portal zu erreichen – hier werden lediglich die benötigten Informationen angegeben, alles andere passiert automatisch im Hintergrund.

Produkte: Ivanti Automation | Ivanti Identity Director
Referent: Jens Nagel

→ ANMELDUNG ZUM WEBINAR Ivanti Automation

Zurück zur Übersicht

Pure Storage | Partner Technology Community

Pure Storage lädt ein!
Zum Pure Partner Technology Community Treffen am 17. April 2018 in Wien.

Treffen Sie das Pure Storage Team beim Pure Partner Technology Community Treffen (PPTC) in Wien.

Die PPTC ist keine Vertriebs- oder Marketingveranstaltung, sondern ein technisches Forum von Pure Storage für seine und unsere Partner.

Hier erfahren Sie von anderen Partnern, wie diese ihr FlashArray einsetzen und was dadurch erreicht werden konnte. Auch eine Roadmap-Präsentation von unseren Entwicklungs- und Produktmanagementexperten wird Ihnen viele tiefe und interessante Einblicke geben können. Nutzen Sie diese Gelegenheit zum Austausch mit Branchenkollegen und erfahren Sie aus erster Hand, wohin die Reise von All-Flash im Datacenter geht.

Agenda:

09:00:
 Ankommen
09:15: Begrüßung durch Martin Heger & Frank Müller
09:30: NVMe
10:15: Kurze Pause
10:25: VEEAM & Integration in Pure
11:10: Kurze Pause
11:15: ActiveCluster durch Larry

Location:

IGEL Technology Austria Flagship Office Showroom,
Donau-City-Straße 7, OG29A
1220 Wien

HIER GEHTS ZUR ANMELDUNG

Wir würden uns sehr freuen, Sie bei der österreichischen PPTC begrüßen zu dürfen.

Ihr Team von Quorum & Pure Storage Austria

Cofense ist das neue PhishMe

PhishMe® von Private-Equity-Konsortium übernommen und in Cofense™ umbenannt

PhishMe, der weltweit führende Anbieter von personengestützen Abwehrlösungen gegen Phishing-Versuche, hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen aufgekauft wurde und nun unter dem Namen Cofense™ firmiert. Im Rahmen der Übernahme durch ein Private-Equity-Konsortium wurde das Unternehmen mit 400 Millionen US-Dollar bewertet.

„PhishMe wurde gegründet, um das Vorurteil abzubauen, dass die Menschen das schwächste Glied in der Sicherheitskette seien. Unsere mehr als 1700 Groß- und mittelständischen Kunden bestätigen, dass es nicht nur möglich ist, ihre Mitarbeiter weniger anfällig für Cyber-Angriffe zu machen, sondern dass diese sogar zu Sensoren gemachte werden können, die schon frühzeitig entscheidende Hinweise geben”, sagte Rohyt Belani, CEO und Mitgründer von Cofense. „Das Cofense-Lösungspaket nutzt interne, durch Mitarbeiter gewonnene Erkenntnisse über Angriffe zusammen mit für den speziellen Zweck gebauten Reaktionstechnologien, um die ‚Attack Kill Chain’ zum Zeitpunkt der Zustellung zu unterbrechen. Cofense spiegelt die gesamte Bandbreite unseres Portfolios bei der unternehmensweiten Erkennung von Angriffen, der Reaktion darauf und bei Orchestrierungslösungen wider.”

Cofense verfügt jetzt über die zusätzliche Rückendeckung durch eine Vielzahl von Private-Equity-Firmen, mit der zukünftige Innovationen über Initiativen zum organischen und anorganischen Wachstum unterstützt werden können. Mit Hunderten von Großkunden in mehr als 50 Ländern und über 23 vertikalen Märkten wird Cofense auch weiterhin führende Lösungen zur Phishing-Abwehr bereitstellen. Dabei wird das Unternehmen Lösungen anbieten, die an der Schnittstelle von menschlicher Intelligenz und Technologie ansetzen.

„Diese Übernahme stärkt den Zusammenhalt von Management-Team, Mitarbeitern und Investoren noch mehr, während wir uns darauf konzentrieren, ein dauerhaftes Unternehmen aufzubauen”, führte Rohyt Belani weiter aus. „Mit der Cybersicherheit als wichtigstes Thema von Organisationen überall ist es unser Ziel, auch weiterhin weltweit innovative Produkte auf den Markt zu bringen, um dabei zu helfen, aktive Angriffe schneller als jemals zuvor zu stoppen.”

Die neue Identität und die Übernahme folgen unmittelbar auf ein weiteres Jahr mit einem explosionsartigen Wachstum für das Unternehmen. Die wichtigsten Meilensteine hierbei waren:

  • Beim Umsatz eine jährliche Wachstumsrate (CAGR) von annähernd 80 Prozent im Verlauf der letzten vier Jahre.
  • Der Einsatz von PhishMe Reporter® auf über 10 Millionen Arbeitsgeräten von Endnutzern.
  • Start des branchenweit ersten kostenlosen Simulationstools, PhishMe Free™, das auf den Markt für kleine und mittelständische Unternehmen ausgerichtet ist.
  • Fortsetzung der weltweiten Expansion mit neu eröffneten Büros in Australien, Singapur, Dubai, und Saudi-Arabien.
  • Erweiterte Partnerschaften mithilfe des Technology Alliance Program (TAP), bei dem 14 der weltweit führenden Sicherheitsanbieter als Partner aufgenommen wurden, um Kunden zu helfen, ihre Rendite zu maximieren.

Der einzigartige Lösungsansatz von Cofense und sein Stellar-Management-Team haben 2017 eine Reihe von Branchenauszeichnungen gewonnen, darunter:

  • Einstufung als eines der führenden Unternehmen im Gartner Magic Quadrant 2017 in der Kategorie Security Awareness Computer-Based Training (Computergestütztes Training für eine größeres Bewusstsein für Sicherheit).
  • Im dritten Jahr in Folge in der Liste der Deloitte Fast 500 aufgeführt.
  • Ausgezeichnet als Fastest Growing Company 2017 (Am schnellsten wachsendes Unternehmen) und als einer der Best Place to Work (Bester Arbeitsplatz) durch das Washington Business Journal.
  • Der CEO und Mitgründer von PhishMe, Rohyt Belani, erhielt den Preis als EY Entrepreneur of The Year® in der Kategorie Sicherheit der Mid-Atlantic-Region. Zudem wurde er 2017 als einer der 40 unter 40 des Washington Business Journal und als ein Tech Titan 2017 vom Washingtonian Magazine ausgezeichnet.
  • Der CTO und Mitgründer von PhishMe, Aaron Higbee, wurde 2017 als einer der 40 unter 40 des Loudoun Business Journal und als ein Tech Titan 2017 vom Washingtonian Magazine ausgezeichnet.

Cooley LLP fungierte als externer Rechtsberater von Cofense und Boston Meridian diente dem Unternehmen im Rahmen der Übernahme als Finanzberater. Erfahren Sie mehr unter phishme.com.

Über Cofense
Cofense™, ehemals PhishMe®, ist der weltweit führende Anbieter von personengestützen Abwehrlösungen gegen Phishing-Versuche. Cofense stellt einen kollaborativen Lösungsansatz für die Cybersicherheit bereit, durch den eine organisationsübergreifende Einbindung gegen aktive E-Mail-Bedrohungen ermöglicht wird. Unser gebündeltes Abwehrpaket kombiniert zeitnahe Erkennung und Erfassung von Angriffen, die sich auf Angaben von Mitarbeitern stützen, mit den besten Technologien der Branche, um bei entsprechenden Vorfällen zu reagieren. Dadurch können Angriffe schneller gestoppt werden und man ist Verstößen immer einen Schritt voraus. Zu den Cofense-Kunden gehören Global-1000-Organisationen aus den Bereichen Verteidigung, Energie, Finanzdienstleistungen, Gesundheitswesen und Produktion, die verstanden haben, wie ein sich veränderndes Nutzerverhalten zur Verbesserung der Sicherheit führt, die Reaktion bei Vorfällen unterstützt und das Risiko von Gefährdungen verringert.

Über Cooley LLP
Klienten schließen Partnerschaften mit Cooley im Zusammenhang mit transformativen Geschäftsabschlüssen, komplexen Fragen zu geistigem Eigentum und regulatorischen Vorgaben sowie hochinstanzliche Gerichtsverfahren, in denen Innovationen auf bestehende Gesetze treffen. Cooley verfügt über 900 Anwälte in insgesamt 12 Büros in den Vereinigten Staaten, in China und Europa. Der Cooley-Partner Andy Lustig leitet das Team für Unternehmensfusionen und -übernahmen, das Cofense berät.

Über Boston Meridian
Boston Meridian ist eine innovative Investmentbank, die sich auf die Bereitstellung von führenden Dienstleistungen für Unternehmensfusionen und -übernahmen sowie Beratungsdienste zur Kapitalbeschaffung für wachsende Unternehmen konzentriert. Wir stellen den fokussierten Blick von leitenden Partnern zur Verfügung, um für unsere Klienten schnelle und erfolgreiche Ergebnisse zu erzielen und so den strategischen Wert von Technologie freizusetzen.

Pressekontakt
Nick Lagalante
Global Corporate Communications
COFENSE™
media@cofense.com
+1-571-393-2403

SOURCE PhishMe
www.cofense.com

Veritas NetBackup Disaster Recovery Workshop

veritas logo disaster recovery

Der Totalausfall einzelner NetBackup Infrastruktur-Komponenten ist ein seltener Fall. Sollte dieser jedoch eintreten, so müssen Anwender schnell und zielsicher das Richtige tun.

Deshalb haben wir in gewohnter Quorum-Manier – “kurz, knackig und kompakt” – einen Veritas NetBackup Disaster Recovery Workshop konzipiert, um Ihnen für so einem Totalausfall die richtigen Skills in die Hand zu geben, um rasch selbst reagieren zu können. In diesem kompakten Workshop werden wir Ihnen zeigen was für Ihre Umgebung das Richtige ist.

Unser NetBackup Experte Gerhard Pramendorfer wird für Sie diesen eintägigen Workshop gestalten, Praxisnähe und individuelle Best Practices liegen im Fokus.

Zielgruppe:

Veritas NetBackup Administratoren

Inhalte:

  • Überblick, was beim Catalog Backup gesichert wird
  • Was wird zusätzlich benötigt, aber nicht gesichert wird
  • Vorgehensweise bei einem Totalverlust des Masterservers
  • Übersicht Catalog Disaster Recovery File
  • Catalog Disaster Recovery von MSDP
  • Einbinden eines bestehenden Storage Servers
  • Was tun wenn die Credentials “vergessen“ wurden?
  • Wie kommt man an die Credentials bei einer NetBackup Appliance?
  • Export und Import einer Storageserver Konfiguration
  • Wiederherstellung des Disaster Recovery Packages
  • Catalog Recovery durchführen

Termine & Anmeldung:

► 19. April 2018 in Wien / Quorum  – AUSGEBUCHT
► 24. April 2018 in Wien / Quorum

Kosten:

Die Kurskosten betragen € 485,- (exkl.)
(Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Quorum Consulting GmbH)

Mit Ihrer Anmeldung erhalten Sie das entsprechende Angebot, welches Sie bitte unterzeichnet an uns retournieren. Außerdem haben Sie die Möglichkeit Ihre individuellen Themen zu platzieren, diese werden nach Möglichkeit in die Workshop-Planung einfließen.

Sie haben noch Fragen zu den Inhalten oder haben einen anderen Terminwunsch, dann bitte kontaktieren Sie uns – gerne kümmern wir uns um Ihr Anliegen.

Ivanti | Interchange Unplugged Wien 2018

ivanti logo interchange

Die Interchange Unplugged Wien bietet das Beste aus den Events der mehrtägigen Ivanti Interchange  verdichtet auf einen Tag: technische Inhalte, Einblicke in die Trends der Branche und Experten-Know-how zu Ivanti Lösungen mit Technologie von LANDESK, AppSense, Shavlik, HEAT Software, Concorde und RES Software.

Die Unplugged Wien bietet Lerninhalte und Break-out-Sessions, die Sie auf den neuesten Stand des Ivanti Angebots bringen.

Interchange Unplugged. Ein Tag. Ganz in Ihrer Nähe. In Ihrer Sprache.

Hier gehts zur ANMELDUNG!

Was: Ivanti Interchange Unplugged Wien 2018  
Wann: 19. April 2018  
Wo: Wien | The Ritz-Carlton Vienna  

Treffen Sie uns auf der Interchange Unplugged Wien!
Wir freuen uns auf einen tollen Event! 

Zurück zur Übersicht

Füllen Sie das untenstehende Formular aus und sichern Sie sich Ihr kostenloses Whitepaper.